Zukunftsfähigkeit mit der Begeisterung junger Menschen sichern

Sind Sie bereit, einen Freiraum zu schaffen, für die Kreativität und das unternehmerische Denken junger Menschen? Mit den “Die Zukunftsgestalter” Modulen von Simon Schnetzer, Jugendforscher und Innovationstrainer, erhalten junge Menschen einen solchen Freiraum und eine relevante Herausforderung: sie nutzen ihre Kreativität, denken aus Unternehmersicht und entwickeln konkrete Lösungen. Das Ergebnis ist Verantwortung für Zukunft und eine von Jungen getragene Innovationskultur.

Herausforderungen für Die Zukunftsgestalter

Die Grundvoraussetzung um Zukunftsgestalter zu motivieren, ist eine relevante und sinnhafte Herausforderung. Gute Herausforderungen fordern, aber überfordern nicht. Es sollten also Themen sein, zu denen die jungen Menschen einen persönlichen Bezug oder Erfahrungswerte haben. Beispiele für gute Herausforderungen sind:

  • Recruiting Generation Z: um junge Mitarbeiter*innen zu gewinnen
  • New Leadership: um junge Mitarbeiter*innen für Leistung zu begeistern und zu binden
  • Employer Branding: um von der jungen Generation als Top-Arbeitgeber oder Region wahrgenommen zu werden

Arbeiten Sie mit Simon Schnetzer, dem Top-Innovationstrainer für die junge Generation.

“Die Zukunftsgestalter” Module buchen

MeineMotivation

"Ich bin davon überzeugt, dass jede Organisation innovativ sein kann. Egal wie groß oder klein. Erfolg bedeutet für mich, wenn junge Mitarbeiter*innen mitdenken und Führungskräfte ermutigend sagen “Probier’s aus”, anstatt Kreativität mit einem “Geht nicht! Das haben wir schon immer so gemacht” zu töten."

Simon Schnetzer | Jugendforscher, Speaker, Trainer

“Die Zukunftsgestalter” Module: Buchungsdetails und Preis

Simon Schnetzer Icon Trainer Training

Der ideale Zeitraum für die drei Module sind 4 Wochen: Auftakt – eintägiger “Starting-up Workshop”, dazwischen die zwei-wöchige Online-Betreuung “Pilotierungs-Phase” und zum Abschluss der eintägige “Skalierungs-Workshop”.

Die zwei wichtigsten Voraussetzungen für erfolgreiche Zukunftsgestalter sind: ein klares Ziel und eine ansprechende Herausforderung. Die optimale Gruppengröße liegt bei 12, 16 oder 20 Teilnehmern. Der Preis berechnet sich aus einer Pauschale für die zwei Tagesworkshops plus Betreuungsmodul (je nach Anzahl der betreuten Gruppen), evtl. erforderlichem Mehraufwand (Konzeption), einer Reisekostenpauschale und ggfs. Übernachtung/en. Der gefragte Innovationstrainer Simon Schnetzer reist von Kempten/Allgäu aus durch ganz Europa.

Sie bekommen von Simon Schnetzer ein unverbindliches Angebot und kostenfreie Tipps, um eine ansprechende Herausforderung für Ihre Zukunftsgestalter zu definieren.

Angebot einholen

Was sind die Inhalte der Module “Die Zukunftsgestalter”?

Das Konzept “Die Zukunftsgestalter” besteht aus drei Modulen:

Simon Schnetzer Icon Trainer 50

Modul I: Starting-up | Workshop (eintägig, präsenz)

Die Zukunftsgestalter erleben die Innovationsgrenze des Unternehmens und nutzen Ideation, um aus-sichtsreiche Ideen zu identifizieren. In Kleingruppen erarbeiten sie agil und nutzerorientiert (Design Thinking) erfolgversprechende und umsetzbare Konzepte. In Lean-Startup Manier planen die Teams die Pilotierung ihres Konzepts mit der Vorgabe des minimalen Ressourceneinsatzes.

Ziel: Motivierte Teams mit aussichtsreichen Lösungskonzepten.

Simon Schnetzer Icon Trainer 50

Modul II: Pilotierung | Distanz-Betreuung (über zwei Wochen, online)

Die Zukunftsgestalter erhalten eine Online-Betreuung (Simon Schnetzer) für die Planung und Auswertung der Pilotierung. Idealerweise bekommt jedes Team von Seiten des Unternehmens ein/e Pate/in zugewiesen, der/die eine Testumgebung ermöglicht und ggfs. Hindernisse beseitigt.

Ziel: Erfolgreiche Pilotierung und Erreichen der Testziele.

Simon Schnetzer Icon Trainer 50

Modul III: Skalierung | Workshop

Die Zukunftsgestalter nutzen die Erfahrungen aus Modul II, um die Wirtschaftlichkeit ihrer Konzepte und den Mehrwert für das Unternehmen zu verbessern. Auf dieser Grundlage entwickeln Sie eine Skalierungsstrategie und lernen, wie sie ihr jeweiliges Konzept kurz und knackig als gute Story präsentieren können. Am Ende des Workshops steht die Pitch-Challenge vor einer Jury, um über die Investition in eine Skalierung zu entscheiden.

Ziel: Qualifizierte Zukunftsgestalter mit erfolgversprechenden Konzepten.

Simon Schnetzer buchen

Buchen Sie den Experten für die junge Generation.

SimonSchnetzer

Ihr Experte für die junge Generation.

Jetzt Buchen

"Die Zukunftsgestalter" Trainingsmodule

Erfahren Sie alles über die Inhalte und individuellen Gestaltungsmöglichkeiten der Trainingsmodule „Die Zukunftsgestalter“ in unserem aktuellen Factsheet.

Factsheet "Die Zukunftsgestalter"

Simon Schnetzer News

Erhalten Sie monatliche Tipps, Trends und Termine zur Generation Y und Generation Z. Hier anmelden:


Simon Schnetzer News


Erhalten Sie monatliche Tipps, Trends und Termine zur Generation Y und Generation Z. Hier anmelden: