Storytelling mit der Generation Z - 1 

Storytelling mit der Generation Z: Mit diesem Beitrag zeige ich Ihnen, wie Sie als Arbeitgeber oder Führungskraft Storytelling einsetzen können, um attraktiv und relevant für die Generation Z zu sein.

Der Schlüssel zum Erfolg: Erzählen Sie Heldengeschichten.


Was braucht eine gute Geschichte für die Generation Z?

Stellen Sie sich vor, es ist Freitag Abend. Lukas ist 16 Jahre alt und hatte heute sein Bewerbungsgespräch mit Ihnen für eine Ausbildung. Nach dem Gespräch fährt er mit dem Fahrrad in eine angesagte Bar, um seine Freunde zu treffen. Kaum setzt Lukas sich in die Runde, kommt schon die Frage aller Fragen:

“Und, wie war`s?” - Was jetzt folgt ist Storytelling!

Jetzt hat Lukas die volle Aufmerksamkeit, wenn er eine gute oder eine schlechte Geschichte über Sie erzählt. Es ist wichtig, dass Sie verstehen, dass Sie die Geschichte von Lukas maßgeblich beeinflussen. Mein Tipp: Erzählen Sie Lukas eine Heldengeschichte, die er  über Ihr Unternehmen erzählen kann und über sich selbst, wenn er bei Ihnen anfängt. Eine Heldengeschichte hat vier zentrale Elemente:

  1. Die Herausforderung
  2. Eine Emotion
  3. Ein Held ...
  4. Die Transformation / Verwandlung

Wenn die Generation Z sich einen Job sucht, dann suchen 56% von ihnen nach einer sinnstiftenden Aufgabe. Die Herausforderung der täglichen Arbeit wird als sinnstiftend wahrgenommen, wenn ein Unternehmen sich mit dem Ursprung beschäftigt und erzählt, warum und wozu es besteht. Um dies erfolgreich zu tun, haben Führungskräfte eine ganz wichtige Aufgabe. Weil es an ihnen liegt, Aufgaben als sinnstiftende Tätigkeiten zu vermitteln und Feedback über die Wirkung zu vermitteln. 

Welche Emotion damit verknüpft ist, wird klarer, wenn Sie sich bewusst machen, was wäre, wenn es bestimmte Produkte oder Leistungen nicht gäbe: Verletzte könnten nicht versorgt werden (Motiv: Menschen helfen), es würde wesentlich mehr Müll entstehen (Motiv: Ressourcen schonen) und so weiter. Auf diese Weise können Sie für so ziemlich jede Branche und Tätigkeit sinnstiftende Geschichten erzählen.

Storytelling mit der Generation Z - 4 Elemente Heldengeschichte
Heldengeschichten - Storytelling mit der Generation Z Simon Schentzer

Wer ist der Held einer guten GenZ-Story?

Doch nun kommt die zentrale Frage für Lukas: Wer ist der Held dieser Heldengeschichte? Ist es Ihr Unternehmen oder ist es der Bewerber Lukas? Oder sollten Ihr Unternehmen und Lukas beide die Helden in der Geschichte sein? Wenn nur Ihr Unternehmen toll ist, dann bekommt Lukas für Ihre Story keine Anerkennung. Wenn nur Lukas toll ist, stellen Sie sich bitte den Erfolg der Story eines großartigen Kapitäns vor, dessen Schiff sinkt. Wir benötigen für erfolgreiche Arbeitgeber-Stories zwei Helden: das Unternehmen und den (potenziellen) Mitarbeiter.

Eine gute Geschichte schließt mit der Verwandlung. Was erreichen Sie durch ihr Engagement? Welche Wirkung entsteht durch Ihre Arbeit? Sie können auch von Misserfolgen berichten, wenn diese unterstreichen, dass Sie eine positive Fehlerkultur haben. Doch unterm Strich wünschen sich  junge Mitarbeitende das Gefühl, Selbstwirksamkeit zu erfahren. Und dass diese Selbstwirksamkeit gut eingesetzt ist, indem sie für ein erfolgreiches Unternehmen arbeiten und einen sicheren Arbeitsplatz haben.


Stolpersteine für gutes Storytelling mit der Generation Z

Sie wissen jetzt, was sie konkret gut machen können. Bitte berücksichtigen Sie aber auch diese Stolpersteine, um ihre tolle Story glaubwürdig zu erzählen. Generation Z Storytelling: Hinweise und Tipps.

Responsive Webseite: Glaubwürdigkeit als moderner Arbeitgeber

Wenn Ihre Webseite nicht responsive (gut lesbar auf Smartphones) ist, dann haben Sie ein Problem. Die Webseite des Arbeitgebers ist für 61% die wichtigste Informationsquelle bei der Jobsuche. Wer als Arbeitgeber von Bewerbern verlangt, sich durch einen unübersichtlichen Wust von Dropdowns zu navigieren und bei entscheidenden Infos reinzuzoomen, der wird als altmodischer Arbeitgeber wahrgenommen (egal wie modern Sie oder Ihre Produkte sonst sind). 

>> Tipp

Überprüfen Sie jährlich, ob Ihr Web-Auftritt noch zeitgemäß ist und mit einer guten User-Experience auf mobilen Endgeräten dargestellt wird.

Rankings & Bewertungen: Sicherheit in der digitalen Zeit

Wann haben Sie zuletzt überprüft, wie Sie auf Google oder Kununu bewertet werden? Wenn die Generation Z anfängt, sich über Sie zu informieren, dann googlen sie zuallererst. Und das erste was sie finden werden, ist vermutlich ein Google-Profil, dem direkt Bewertungen und Kommentare zugeordnet sind. Leider nehmen sich die Nörgler viel eher die Zeit, um Sie zu bewerten, als zufriedene Mitarbeitende.

>> TIPP

Laden Sie regelmäßig (z.B. jeden Monat)  ein paar zufriedene Mitarbeiter*innen dazu ein, Sie zu bewerten. Bewerber*innen haben ein besseres Gefühl bei der Bewerbung, wenn Sie insgesamt gut bewertet werden und die letzten Einträge aktuell sind. 

Corporate Values: Leben Sie, was Sie predigen

Werte sind eine wichtige Orientierung für Jugendliche, um zu beurteilen, ob ein Unternehmen oder Produkt zu ihnen passt. Doch was zählt sind nicht die Werte auf einer schicken Tafel oder Erklärung des Firmenchefs. Was zählt sind die Werte, die im Unternehmen erlebbar sind. Besonders wichtig für die Generation Z ist Nachhaltigkeit als Wert. Wie stehen Sie dazu und wie ist das im Arbeitsalltag erfahrbar?

>> TIPP

Werte die gelebt werden, überzeugen! Erarbeiten Sie gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern, welche Chancen sie sehen, um Nachhaltigkeit im Arbeitsalltag umzusetzen. Sie werden überrascht sein, wie wichtig den Mitarbeitenden das ist und wie viele konkrete Ideen sie haben, um das umzusetzen: Ressourcenschonung (nachhaltiger Einkauf, Unverpackt-Laden, recyceltes Papier verwenden, Mülltrennung  …), Mobilität (Fahrgemeinschaften, E-Autos im Fuhrpark, ÖPNV-Anbindung …), Energieverbrauch (Stromgewinnung, Verringerung des Energieverbrauchs …)

Interessante Story & Verpackung: Die Zukunftsgestalter

Es gibt nicht DIE Generation Z Story, die überall ankommt! Es gibt viele Gemeinsamkeiten der Generation Z als Altersgruppe und viele Unterschiede je nach Region, Interessensgruppe, Geschlecht oder Branche. Welche Story bei Ihrer GenerationZ-Zielgruppe am besten ankommt, weiß diese Zielgruppe selbst am allerbesten.

>> TIPP

Machen Sie diese Zielgruppe zu Zukunftsgestaltern und lassen Sie diese in Innovationsworkshops Lösungen entwickeln: z.B. Recruiting-Strategien, Maßnahmen für das Onboarding neuer Kolleg*innen oder Motivations-Tipps für Führungskräfte.


Beispiele für Generation Z Arbeitgeber-Stories

Beispiel Instagram

Ein gutes Beispiel für einen Azubi-Instagramaccount

» zwilling_azubi

Stories auf Instagram

Die Generation Z wünscht sich, dass ihr Arbeitgeber auf für sie relevanten Kanälen sendet. Facebook ist für die Generation Z total out, Xing oder LinkedIn noch nicht relevant und aktuell (Juli 2019) der angesagteste Kanal ist: Instagram.

Qualifizieren Sie eine Auswahl von Generation Z Mitarbeitenden zu einem Redaktionsteam, das die Anforderungen an Qualität und Botschaften versteht und lassen Sie diese ihren eigenen Redaktionsplan entwickeln. 

Hinweis Methoden

Es gibt viele Formate – ein bewährtes ist der Daily oder Weekly Standup

» infos

Shopfloor Meeting

Einer der größten Kritikpunkte der Generation Z an ihren Arbeitgebern ist der Mangel an Kommunikation. Viele Generation Z Mitarbeiter haben Verständnis für ihre Führungskräfte, weil die ja so wenig Zeit haben. Wenn sie allerdings überlegen, wie ihre Führungskräfte mehr Zeit für Kommunikation haben könnten, hat sich für viele Teams eine Variante eines täglichen oder wöchentlichen Meetings bewährt. So weiß man was die anderen gerade tun und hat regelmäßig die Gelegenheit Probleme in der Entstehung anzusprechen. 

Hinweis Praxis

Eine IHK Erfolgsgeschichte für Azubis sind die Ausbildungsscouts

» infos

Bewerberscouts

Wie würde die Generation Z potenzielle Bewerber*innen für eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen begeistern? Lassen Sie Ihre Azubis einen interaktiven Schüler-Workshop entwickeln, mit dem sie an Schulen über den Berufseinstieg informieren, herausfinden, was Schüler*innen wichtig ist und Perspektiven aufzeigen. 


Fazit: Erzählen Sie, Warum Sie etwas tun

Erfahren Sie mehr über mein Beteiligungskonzept:
Die Zukunftsgestalter 

Es ist so einfach bessere Geschichten zu erzählen und die Wirkung davon ist riesig. Leider hinken wir den amerikanischen Unternehmen in Punkto Storytelling weit weit hinterher. Woran liegt es, dass so viele deutsche Unternehmen lieber erzählen, was ihre Produkte können, anstatt ihre Gründungsstory gut zu inszenieren? Meist ist es eine Mischung aus falscher Bescheidenheit und “keine Zeit”. Sie erzählen selbst ständig Geschichten (so wie unser Bewerber Lukas). Probieren Sie einfach einmal aus, wie die Aufmerksamkeit oder die Interaktion anders ist, wenn Sie erzählen, Warum Sie etwas tun und welche Wirkung das hat. Gerade der Sommer ist eine gute Zeit, um Storytelling zu üben – z.B. im Urlaub, mit fremden Menschen und bei einem entspannten Glas Wein.

Stoerer: Studie Junge Deutsche 2019 - GenerationZ GenerationY - Simon Schnetzer Jugendforscher

Brandaktuelle Auswertung derStudie "Junge Deutsche 2019"

Jetzt zum Newsletter anmelden*

Jetzt anmelden:


*Nach der Anmeldung zu den Simon Schnetzer News erhalten sie eine brandaktuelle Auswertung der Studie "Junge Deutsche 2019" kostenfrei zum Download. Die Auswertung wird als Tabellenband zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um eine zeitlich begrenzte Aktion. Die Aktion startet am 03.04.2019 um 9 Uhr. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Stoerer: Studie Junge Deutsche 2019 - GenerationZ GenerationY - Simon Schnetzer Jugendforscher

Brandaktuelle Auswertung derStudie "Junge Deutsche 2019"

Jetzt zum Newsletter Anmelden*

Jetzt anmelden:


*Nach der Anmeldung zu den Simon Schnetzer News erhalten sie eine brandaktuelle Auswertung der Studie "Junge Deutsche 2019" kostenfrei zum Download. Die Auswertung wird als Tabellenband zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um eine zeitlich begrenzte Aktion. Die Aktion startet am 03.04.2019 um 9 Uhr. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Sie suchen mehr Experten-Wissen zur Generation Z?

Eine übersichtliche Zusammenstellung von aktuellem Wissen finden Sie auf der Seite zur Generation Z. Wesentliche Fragen werden kompetent und übersichtlich beantwortet. Grafiken und Übersichten bieten konkrete Hilfestellungen im Verständnis und dem Umgang mit der Generation Z.

Zur Seite "Generation Z"