Die Generation Y stellt alles in Frage, auch wie sie als Mitarbeiter geführt werden will. Mit dem Generation Y Workshop für Führungskräfte unterstütze ich Unternehmen dabei, mit ihrer Organisationsstruktur und Führungskultur die Generation Y besser zu binden und zu motivieren.

Am 1. Dezember hatte ich das Vergnügen, diesen Workshop in Form eines exklusiven Coachings für 20 Führungskräfte der Dienstleistungsgruppe Lattemann & Geiger durchzuführen. Die Ernte des Tages voller Spaß und harter Arbeit ist ein Katalog von 15 konkreten Maßnahmen und Enthusiasmus diese umzusetzen.

In diesem Generation Y Workshop erhalten Führungskräfte exklusives Wissen und Stories aus dem Forschungsprojekt Junge Deutsche über die Lebens- und Arbeitswelten der 14-39-Jährigen, lernen mit dem Strategiemodul ABBAS zu arbeiten und wenden die Kenntnisse an, um bei dem Format Generation Y Barcamp direkt ihre größten Herausforderungen in Lösungen zu verwandeln.

Die schwierigste Herausforderung mit der Generation Y

Am Anfang des Workshops steht die Kreativmethode Felsbrocken-Technik, bei der wir Probleme oder Herausforderungen mit der Generation Y zu Verbündeten machen. Eine der schwierigsten Herausforderungen bei sämtlichen Generation Y Workshops ist die Einstellung der Generation Y & Z, dass Arbeit immer Spaß machen soll. Dabei geht es jedoch keineswegs darum, dass man bei der Arbeit immer lachen will oder unterhalten werden muss. Um diese Herausforderung in eine Lösung zu verwandeln hilft z.B. die Innovationsmethode der Kreative Kopfstand. Fragen Sie in Ihrem Team doch einmal, wann Arbeit keinen Spaß macht. Häufig genannte Antworten auf diese Frage sind:

  • Wenn ich immer dasselbe machen muss.
  • Wenn ich nur abarbeiten muss und mich nicht selbst einbringen kann
  • Wenn ich in einem Projekt mit blöden Kollegen arbeiten muss

Das sind nur drei Beispiele, die aber sehr gut verdeutlichen, dass Spaß nicht immer lustig sein muss und ganz viel mit klassischen Wohlfühl-Faktoren zu tun hat. Mit diesen Antworten, die für jedes Team etwas anders ausfallen, lässt sich schnell und oft kostengünstig das “Spaßniveau” um ein Vielfaches steigern.

Drei Beispiele für weitere Herausforderungen mit der Generation Y:

  1. Die Feedback-Challenge
    Die Erwartungshaltung der Generation Y & Z an Führungskräfte, aufgrund der schnellen Geschwindigkeit von Kommunikation, ständig Rückmeldungen und Anerkennung zu bekommen
  2. Das Sicherheits-Paradox
    Der sich widersprechende Wunsch der jungen Generation gleichzeitig maximale Sicherheit zu bekommen und sich dennoch alle Möglichkeiten offen zu halten
  3. Leistungsmotivation 4.0
    Die sich verändernden Voraussetzungen unter denen die Generation Y bereit ist Höchstleistungen zu erbringen

Generation Y Barcamp

Kennen Sie das auch, dass klassische Konferenzen eher ermüden und die unglaublichen Synergien und möglichen Netzwerke der Teilnehmer/innen nicht nutzen? Eine Alternative dazu ist das Veranstaltungsformat Barcamp, das ich auch bei den Generation Y Workshops in Form eines Mini-Barcamps durchführe. Es gibt Führungskräften die Bühne für ihre eigene größte Herausforderung und die Gelegenheit, im Team Erfahrungen zu sammeln, Lösungen zu entwickeln und Unterstützer für die Umsetzung zu gewinnen. Auch wenn Führungskräfte sich bereits gut kennen, schafft dieser Rahmen eine lockere und fokussierte Atmosphäre, bei der in kurzer Zeit wertvolle Ergebnisse entstehen. Für die Generation Y ist das Format des Barcamps übrigens das Konferenzformat der Zukunft: Mitmachen statt Langeweile und selbst der Held oder die Heldin sein #Ilovebarcamp

Mehrwert des Generation Y Workshops

Die Herausforderungen mit der Generation Y werden nicht wieder verschwinden, sondern durch die Generation Z eher noch verstärkt. Ein Patentrezept für die junge Generation gibt es nicht, da Menschen je nach Lebensphase, Region und persönlichem Hintergrund ganz unterschiedlich ticken. Aber mit dem Generation Y Workshop entwickeln die Teilnehmer/innen ein besseres Gespür für ihr Team und den Zeitgeist der Bedürfnisse der Generation Y. Sie lernen aus einer Arbeitgeberleistung eine Story, aus einer Konferenz einen Innovationsvorteil und aus der Zielerreichung eine Team-Challenge zu entwickeln.

Das Fazit des Workshops bei Lattemann & Geiger war, dass es allen viel Spaß gemacht und so viel gebracht hat, dass sie den Workshop unbedingt weiterempfehlen würden.

#somachtarbeitenspass

Jetzt buchen:

Generation Y Workshop für Führungskräfte, mit Simon Schnetzer

 

Simon Schnetzer

Der Jugendforscher und Speaker Simon Schnetzer ist Top100 Trainer für Management & Führung. Er hilft Unternehmen und Organisationen junge Leute zu finden, motivieren und binden. Mit dem Projekt Junge Deutsche erforscht er seit 2010 die Lebens- und Arbeitswelten der 14-39-Jährigen und hat für die Organisationsentwicklung das Strategie-Konzept ABBAS entwickelt, um besser mit der Generation Y & Z zu arbeiten.