ABBAS: die junge Generation verstehen & begeistern

Als Jugendforscher und Beteiligungsexperte werde ich immer wieder gefragt, wie man die junge Generation als Unternehmen, Region oder Bildungseinrichtung begeistern und das Generationenmiteinander gestalten kann. ABBAS ist die Antwort darauf. ABBAS ist ein Generationenmodell, das Sie für unterschiedliche Generationen anwenden können: 1. Um zu überprüfen, wie gut Ihre Maßnahmen für bestimmte Zielgruppen geeignet sind und 2. um passende Maßnahmen für Ihre Zielgruppe zu entwickeln.

Wofür steht ABBAS?

ABBAS ist ein Akronym, das aus den Anfangsbuchstaben dieser fünf Worte besteht: Aufmerksamkeit, Bedürfnisse, Beteiligung, Anerkennung und Story. Spannend wird es, wenn Sie anfangen, diese Begriffe mit Leben zu füllen.

Wie kann ich ABBAS anwenden?

Ganz wichtig ist der Schritt, bevor Sie ABBAS umsetzen. Definieren Sie konkret, was Ihr Ziel und wer Ihre Zielgruppe ist. Die junge Generation ist ein sehr weiter Begriff. Je genauer Sie formulieren, wen Sie mit welchem Ziel ansprechen und wofür Sie ihn oder sie begeistern wollen, desto erfolgreicher wird die Lösung.

=> Definieren Sie Ihr Ziel und Ihre konkrete Zielgruppe

ABBAS - Generationenmodell in Aktion - convention4u 2017 - ©2017 Simon Schnetzer

Ein ABBAS-Anwendungsbeispiel: attraktive Events für junge Zielgruppen

Kontaktieren Sie mich, wenn Sie mit dem ABBAS-Modell arbeiten wollen. Ich berate Sie gerne. Dieses Beispiel habe ich für das Magazin des Austrian Convention Bureaus 3/2017 geschrieben: hier weiterlesen (Seiten 23-25)

  • Aufmerksamkeit

Nutzen Sie bestehende Kontakte aus der Zielgruppe, um Ihre Botschaften mit einer Prise „Wow-das hätte ich nicht gedacht“ über die Kanäle der Zielgruppe zu verbreiten. #gatekeeper #influencer #onlinemarketing

  • Bedürfnisorientierung

Finden Sie heraus, welche der Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe Sie mit der Veranstaltung bedienen können – die Unterscheidung nach Lebensphasen hilft beim Bündeln und der fokussierten Ansprache. #lebensphasenanalyse #userfokus #befragung

  • Beteiligung

Binden Sie genau die Zielgruppe in die Veranstaltungsplanung ein, die Sie als Teilnehmer/innen gewinnen wollen – die wissen am besten, was ihre Peergroup begeistert. #cocreation #designthinking #innovationsworkshop

  • Anerkennung

Schaffen Sie Gelegenheiten für mehr Wertschätzung – machen Sie junge TeilnehmerInnen zu Helden. #barcamp #statusaward #gamification

  • Story

Entwickeln Sie eine gute Geschichte, die junge Leute gerne über sich und Ihre Veranstaltung erzählen, sodass Zuhörer sagen, „sweet, da möchte ich auch hin“. #storytelling #startwithwhy #sogwirkung

Veranstaltern kann ich nur empfehlen mutig zu sein und eine Spielwiese für neue Formate zu schaffen. Probieren Sie Neues aus und sammeln Sie Erfahrungen mit: Barcamps, Science-Slams, Innovations-Workshops mit Veranstaltungsteilnehmern. Und dann machen Sie’s wie die Start-ups: Was läuft wird skaliert und was floppt bleibt als wertvolle Erfahrung.

Simon Schnetzer – Jugendforscher, Speaker, Trainer

Mit ABBAS die Jungen begeistern & das Miteinander gestalten

Rufen Sie mich an. Ich unterstütze Sie gerne dabei, die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe zu verstehen und Maßnahmen zu entwickeln, wie Sie junge Leute begeistern und das Generationenmiteinander gestalten können. Sie werden sehen, dass die Arbeit Ihren Mitarbeiter/innen mehr Spaß macht und sie sich mehr für die Zukunftsfähigkeit und den Erfolg Ihres Unternehmens engagieren.

Tipp: ABBAS eignet sich übrigens auch für Städte, Organisationen und Bildungseinrichtungen.